News

21.10.2013

Der VisInfo Prototyp ist online frei verfügbar[Mehr].

Das VisInfo System

Mit fortschreitender technischer Entwicklung wird die Erzeugung, Verarbeitung und langfristige Bereithaltung von wissenschaftlichen Forschungsdaten in Digitalen Bibliotheken immer einfacher. Damit wächst jedoch auch die verfügbare Datenmenge für potentielle Nutzer und damit die Herausforderung Verfahren zum zielgerichteten Suchen und Auffinden relevanter Daten bereitzustellen. Im Gegensatz zu Textdokumenten stellen Forschungsdaten durch ihre graphische Visualisierung andere Anforderungen an eine Indexierung, Suchbarkeit und Präsentation im Information Retrieval Prozess. Im Projekt werden hierzu Verfahren zur Datenanalyse sowie für visuelle Suchsysteme untersucht und weiterentwickelt, sowie deren prototypische Umsetzung in das Fachportal GetInfo der Technischen Informationsbilbiothek evaluiert. Ziel ist, neben der metadatenbasierten Suche, auch die unmittelbare Suche in Forschungsdaten zu ermöglichen.

Module

Eine große Anzahl von Forschungsdatensätzen einer Digitalen Bibliothek lassen sich mit einem visuellen Cluster-Algorithmus in einer Self-Organiszing-Map (SOM) anordnen und als Visuellen Katalog darstellen. Ein Beispiel aus dem Projekt zeigt Tagesverläufe der Temperatur, aufgenommen von Meßstationen des weltweiten BSRN Netzwerkes.

VisInfo - Visueller Katalog
Abb.: Visueller Katalog

Numerische Forschungsdaten werden im Analyseprozess sehr häufig visualisiert. Das VisInfo Projekt greift dieses Konzept für die inhaltsbasierte Suche in Zeitserien auf, und ermöglicht die Definition einer visuellen Query in Form eines gezeichneten Kruvenverlaufes. Der Nutzer kann im Query Editor Beispielkurven auswählen, selbst gemessene Datenkurven einlesen oder individuelle Kurvenverläufe zeichnen. Basierend auf vorab definierten Ähnlichkeitsmaßen werden passend zur Suchkurve die ähnlichsten Kurvenverläufe

VisInfo - Query Editor
Abb.: Query Editor

Die Treffer einer Suche lassen sich über ein Color Mapping im Visuellen Katalog dargestellen. Blau eingefärbte Zellen stehen für ähnliche Zeitserien-verläufe, weniger ähnliche Kurvenverläufe werden durch rot eingefärbte Zellen dargestellt.

VisInfo - Trefferdarstellung im Visuellen Katalog

Abb.: Treffer im Visuellen Katalog mit Color Mapping

Im Visuellen Katalog können ferner Filter auf zugehörige Metadaten visualisiert werden. Das unten gezeigte Color-Mapping visualisiert die Anzahl von Datensätzen in einer Zelle, für die der eingestellte Metadatenfilter zutrifft. Gelb eingefärbte Zellen zeigen beispielsweise an, dass viele Datensätze in der Zelle ein entsprechendes Metadatum haben.

VisInfo - Filter auf Visuellem Katalog

Abb.: Metadaten-Filter mit Color Mapping im Visuellen Katalog

VisInfo

Gefördert durch: