News

21.10.2013

Der VisInfo Prototyp ist online frei verfügbar[Mehr].

VisInfo

Das Projekt VisInfo, Visueller Zugang zu Forschungsdaten, beschäftigt sich mit der Entwicklung von neuen, visuellen Verfahren für die Suche und Darstellung von Forschungsdaten in Digitalen Bibliotheken. Ziel des Projektes ist daher die Entwicklung und prototypische Umsetzung von innovativen Ansätzen für den interaktiven, graphischen Zugang zu Forschungsdaten, um diese optimal im Information Retrieval Prozess darstell- und suchbar zu machen. Der Fokus des Projektes liegt auf der inhaltsbasierten, visuellen Suche sowie Präsentation von Forschungsdaten aus dem Bereich der Erd- und Umweltwissenschaften.

VisInfo - Result Visualization

Mit fortschreitender technischer Entwicklung wird die Erzeugung, Verarbeitung und langfristige Bereithaltung von wissenschaftlichen Forschungsdaten in Digitalen Bibliotheken immer einfacher. Damit wächst jedoch auch die verfügbare Datenmenge für potentielle Nutzer und damit die Herausforderung Verfahren zum zielgerichteten Suchen und Auffinden relevanter Daten bereitzustellen.

Im Gegensatz zu Textdokumenten stellen Forschungsdaten durch ihre graphische Visualisierung andere Anforderungen an eine Indexierung, Suchbarkeit und Präsentation im Information Retrieval Prozess. Im Projekt werden hierzu Verfahren zur Datenanalyse sowie für visuelle Suchsysteme untersucht und weiterentwickelt, sowie deren prototypische Umsetzung in das Fachportal GetInfo der Technischen Informationsbilbiothek evaluiert. Ziel ist, neben der metadatenbasierten Suche, auch die unmittelbare Suche in den Forschungsdaten.

Die Anforderungen aus Sicht des Nutzers hinsichtlich des Suchprozesses sowie der Präsentation von Suchergebnissen sollen intensiv untersucht und in den Entwicklungsprozess rückgekoppelt werden.

Projektförderung

Das VisInfo Projekt wurde über drei Jahre (2010-2012) im Rahmen des SAW-Verfahrens durch die Leibniz-Gemeinschaft gefördert. Die Technische Informationsbibliothek nimmt die Projektleitung wahr.

VisInfo

Gefördert durch: